Roverstufe

Die Roverstufe ist die längste und aufregendste Zeit. Man hat alles gelernt was zum Pfadfindersein dazu gehört und hat großes vor sich.


Nachdem die Pfadfinderzeit um ist und Grundlagen geschaffen wurde um selber Aktionen zu planen und Fahrten durchzuführen, stürzen sich die Rover oft auch ohne Leiter in Abenteuer. Durch ihr Alter werden die Rover unabhängiger und mobil und können einfach mal machen.


Die Rover sind ein Trupp und auch davon gibt es einen in unserem Stamm. Si treffen sich dienstags parallel zu den Pfadfindern ab 19:30 Uhr im Gemeindekeller.

Rover kurz umrissen

Die Rover Randomachen sind alle mindestens 16 Jahre alt und treffen sich zur gleiche Zeit, wie die Pfadfinderstufe. Neben ganz eigenen Projekten helfen sie viel bei Aktionen und Themengestaltung im Stamm. Hast du auch Lust, dich mit ein paar neuen Freunden zu engagieren? Dann lies erst mal noch mehr über sie oder lies erst mal noch mehr über sie!